Die Verborgenen Lande Wiki
Advertisement
Die Verborgenen Lande Wiki
Schlüssel.jpg
ACHTUNG: NOCH NICHT VERÖFFENTLICHT!
Dieser Abschnitt enthält Informationen, die zwar geplant, aber noch nicht ausformuliert sind. Änderungen sind möglich.

Gerhard Leberecht von Blücher (*16. Dezember 1742 in Rostock, + 12. September 1819 in Krieblowitz) ist Generalmajor der preußischen Armee, der zwischen 1798 und 1801 auf dem Gut Nipnow bei Stolp in Pommern lebt, sofern er nicht in seinem dienstlichen Hauptquartier im westfälischen Münster ist. Der Kommandant der Kadettenanstalt von Stolp bittet den bereits sehr verdienten General, den Kadetten einen Vortrag zu halten und macht dabei auf Ferdinand von Steinburg und seinen Freund Justus von Grabow so großen Eindruck, dass beide sich wünschen, nach dem Erhalt ihres Offizierspatentes unter ihm dienen zu können.

Advertisement